Into the Breach

20180913014423_1

Riesige Roboter sind cool, riesige Monster sind auch cool. Riesige Roboter, die gegen riesige Monster Kämpfen sind dementsprechend auch cool.

Wenn man an einen Kampf zwischen Maschinen und Monstern denkt, dann fällt einem vermutlich der Film „Pacific Rim“ ein. Videospiele dieser Art gibt es leider nicht. „Into the Breach“ ist zwar kein First-Person Action Spiel, dafür aber ein sehr gelungenes isometrisches, rundenbasiertes Strategiespiel.

Weiterlesen

Advertisements

Dear Gambling Sites, please stop contacting me

This message is for all the people who think it is okay to trash my inbox with their stupid advertisements.

Dear gambling site owners, please stop sending me e-mails about your sites. I’m am not interested in doing any advertisement for any sort of gambling.

My website gets a lot of views from young people, I don’t think that you’d want minors on your site. Additionally, it is also illegal to advertise gambling sites on the internet, and as you might have guesses, I’m not interested in breaking the law.

So please, stop contacting me.

And all the fuckers that try to spam the comment sections with unrelated links (most of them are also gambling sites), just stop it. My spam filter works just fine.

Worlds Hype

Die League of Legends Weltmeisterschaft neigt sich dem Ende zu. Am Samstag findet das Finale zwischen Fnatic und IG statt und somit befindet sich zum ersten Mal kein koreanischen Team im Finale (nicht mal im Halbfinale).

Da eSports über die Jahre eine enorme Dimension erreicht hat, ist es kein Wunder, dass es auch schon längst Public Viewing Events für diverse Veranstaltungen gibt. Sie sind eine prima Gelegenheit, sich zu treffen und mit Leuten auszutauschen, die eine Leidenschaft teilen.

Auch ich habe mir gerade mein Ticket für die Veranstaltung im CinemaxX Regensburg besorgt.

Mich würde interessieren, was ihr von solchen Events haltet. Gehen einige von euch vielleicht sogar zu einem Public Viewing.

Endlich Internet

Eine neue Wohnung zu finden ist sehr viel Arbeit. Natürlich dumm, wenn man dann auch kein Internet hat. Seit heute sollte das aber kein Problem mehr sein.

Da mein Stundenplan im ersten Semester auch nicht sonderlich voll ist, sollte ich auch in der  Lage sein, wieder öfters zu posten.

Als Entschuldigung für die lange Wartezeit kann ich euch leider nur eines meiner Lieblingsvideo anbieten:

My anxiety and me

Dieser Beitrag wird etwas anders und etwas persönlicher sein als sonst. Wer jetzt also die Internetseite wechseln will, darf das gerne machen.

Mit meine Website läuft es im Augenblick so gut wie nie zuvor. Alleine im letzten Monat habe ich mehr Aufrufe generiert als im gesamte letzten Jahr. Eigentlich sind das ja tolle Nachrichten, die mich dazu anspornen sollten, fleißig weiter daran zu arbeiten. Jedoch bin ich in letzter Zeit extrem unmotiviert.

Weiterlesen

Kleines Update

Hier ist ein kleines Update zum PokéMarathon und warum kein Mario Monday mehr kommt.

Zur Zeit hatte ich wieder mal nicht so viel Zeit zum Schreiben. Da meine Bewerbung für mein Studium in Regensburg nun endlich abgeschlossen ist, sollte sich das in nächster Zeit aber endlich ändern.

Der PokéMarathon

Mit meinem PokéMarathon Eintrag zur zweiten Generation werde ich auch innerhalb der nächsten sieben Tage beginnen, alle weiteren PokéMarathon Beiträge erfolgen dann schneller aufeinander.

Kein Mario Monday mehr

Mario Monday wurde von mir nach bereits zwei Ausgaben eingestellt, hierfür gibt es zwei Gründe:

Erstens gibt es viel weniger richtig gute Rom-Hacks wie zuerst angenommen. Die Meisten sind auch relativ kurz und keinen Beitrag wert.

Zweitens hat mir das Schreiben von Mario Monday einfach keinen Spaß gemacht. Bereits nach der zweiten Ausgabe wurde mit klar, dass sich alle weiteren Beiträge hierzu fast gleich schreiben werden.

Ob Mario Monday je zurückkehren wird ist unklar aber unwahrscheinlich.

Instagram

Zuletzt möchte ich noch etwas schamlose Werbung für meinen Instagram Account betreiben. Hierbei handelt es sich aber nicht um meinen privaten Account, sondern um meine Seite, auf der ich meine neusten Memes poste. Erwartet aber keine Meisterwerke, da ich gerade erst mit der Videobearbeitung angefangen habe. Es macht jedoch eine Menge Spaß und ich versuche mich mit jedem Video zu verbessern. Falls ihr in eurer Freizeit also gerne minderwertige Memes anschaut, dann folgt Marsl.Memes auf Instagram.