Ich bin endlich frei!

Klausurenphase ist für mich vorbei! flat1000x1000075f.u2Eigentlich wollte ich dieses Wochenende ja Wolcen: Lords of Mayhem spielen, aber der Launch läuft ja eher… bescheiden.

Immerhin habe ich jetzt wieder Zeit mich um die Seite zu kümmern!

Resident Evile Timeline, the movie, the series

Ich bin ja eine Person, die sich sehr für die Welten der Videospiele und deren Lore, also Hintergrundgeschichten, interessiert. Auch in den unzähligen Resident Evil Spielen und deren Spin Offs gibt es viel zu entdecken und übersehen. Besonders verwirrend kann es sein, wenn Monster und Handlungen auf den Geschehnissen der vorherigen Spiele aufbauen.

Auf YouTube bin ich nun auf eine sehr ausführliche Erzählung der gesamten Residentevil Timeline gestoßen.

Der Kanal GamerThumbTV hat 2018 eine sechs teilige Dokumentation über die Geschichte der Resident Evil Reihe erstellt. Jedes Video ist sehr auführlich und hat somit eine Laufzeit von einer Stunde bis 2 1/2 Stunden.

Solltet ihr also genügend Zeit haben und euch über die Geschichte des Resident Evil Universum informieren wollen, etwa als Vorbereitung auf das kommende Resident Evil 3 Remake, so kann ich euch diese Videoreihe herzlichst empfehlen.

Pokémon Mystery Dungeon is back

Gestern fand ein spezielles Nintendo Direct nur für Pokémon statt. Und diese Liveübertragung hat nicht nur das Ende meiner Winterpause eingeleitet, sie hat auch das Warten der Pokémon Mystery Dungeon Fans beendet.

 

Es gab zwei große Ankündigungen, die erste war Pokémon Myster Dungeon: Retterteam DX. Hierbei handelt es sich um ein Remake der 2006 erschienen Spiele Team: Blau und Team: Rot.

Das Spiel soll am 6. März erscheinen und hat auch schon eine kostenlose Demo im Nintendo E-Shop, deren Spielstand auf das fertige Spiel übertragen werden kann.

Meine Eindrücke aus der Demo sind sehr positiv. Der spezielle Artstyle, der sehr stark an Wasserfarben erinnert, gibt dem Spiel eine menge Charm und der Mystery Dungeon Reihe einen eingenen distinktiven Look. Das Gameplay unterscheidet sich nicht stark von den bisherigen Spielen, was aber natürlich zu erwarten war. Jedoch finde ich es erstaunlich wie man es geschafft hat, alles auf einen Bildschirm zu begrenzen, da die Mystery Dungeon Spiele bisher ja immer die zwei Bildschirme der Nintendo DS Reihe genutzt haben.

Ich freue mich schon sehr auf Retterteam DX und bin mir sicher, dass die Fans der Mystery Dungeon Reihe nicht enttäuscht werden.

EN7Y9RQU8AApRhh.jpg

Die zweite große Ankündigung war ein DLC Pass für Pokémon Schwert und Schild. Mit dem DLC Pass, der 30€ kostet, erhält man im Laufe des Jahres zwei große Story Erweiterungen, nämlich The Isle of Armor und The Crown Tundra, die die Geschichte Galars erweitern und über 200 neue (aber größtenteils alte)Pokémon mit sich bringen. Da Pokémon bisher immer auf erweiterte Editionen wie Platin oder Ultra Mond und Sonne gesetzt hat, ist ein DLC Pass eine drastische Abweichung des alten Modells.

Und falls ihr die Erweiterungen nicht kaufen wollt, die „neuen“ Pokémon aber trotzdem nutzen wollt, keine Sorge, ihr erhaltet ein kostenloses Update, welches es ermöglich die Pokémon von Spielern, die den Erweiterungspass besitzen, durch einen Tausch zu erhalten. (Edit: Natürlich können die Pokémon auch ganz einfach über Pokémon Home transferiert werden)

Auch hierfür gibt es seit gestern einen kleinen Teaser in Form eines Updates für Schwert und Schild, welches ein kleines Event, neue Kleidung und ein besonderes Galar Flegmon mit sich bring.

Ich sehe dieses Vorgehen als einen Schritt in die richtige Richtung. Bis jetzt musste man sich immer ein neues Spiel zum Vollpreis kaufen, nur um die Neuerungen der erweiterten Editionen nutzen zu können. Diese Erweiterungen schaffen das ab, was für den Nutzer billiger ist und einem auch die Möglichkeit gibt, seinen alten Speicherstand zu behalten.

Die letzte kleine Ankündigung war Pokémon Home, welches im Februar erscheinen soll. Hiermit könnt ihr eure Pokémon aus der Pokemon Bank und aus den Switch Titeln lagern und auf Pokémon Schwert und Schild übertragen, sofern sie in Galar zu finden sind. Mit den Erweiterungen sind dies dann über 600 Pokémon, wobei immer noch knapp 300 fehlen.

Was haltet ihr vom gestrigen Pokémon Direct? Ich war jedenfalls mehr als positiv überrascht.

Lesenswert: Embargos, GIGA, Spielekonzerte, DK 64, Shenmue, Pokémon / Sehenswert: BotW, Silver Gamers / Hörenswert: Utopien, Krankheiten, Jesper Juul — SPIELKRITIK.com

Lesenswert Ausgabe 126 meldet sich zum Dienst, und SPIELKRITIK.com aus dem spontanen Winterschlaf zurück. Die letzten Wochen waren für die meisten von uns ziemlich vollgepackt, sodass wir neuen Inhalten nicht so viel Zeit widmen konnten wie in den Wochen zuvor, aber die zweite Dezemberhälfte wird definitiv etwas lebendiger. Bis es so weit ist, erwarten euch […]

über Lesenswert: Embargos, GIGA, Spielekonzerte, DK 64, Shenmue, Pokémon / Sehenswert: BotW, Silver Gamers / Hörenswert: Utopien, Krankheiten, Jesper Juul — SPIELKRITIK.com

Ist schon Weihnachten? Gothic Remake angekündigt

Fans der Gothic Spiele dürfen sich freuen. THQ Nordic hat gestern einen playable Teaser für ein Gothic Remake veröffentlicht. Jeder, der eins der Gothic Spiele auf Steam besitzt hat Zugriff dazu. Die original Entwickler der Gothic Spiele, Piranha Bytes, sind hierbei aber nicht involviert.

Für mich, der mit Gothic aufgewachsen ist, sind das sehr aufregende Neuigkeiten und auch meinen Bruder dürfte das sehr freuen. Bisher hat der Playable Teaser gemischte Bewertungen, ich selbst konnte ihn noch nicht testen.

Falls ihr die Gothic Reihe noch nicht kennt oder mal wieder spielen wollt, dann könnt ihr alle drei Games derzeit für 3,15€ auf Steam kaufen.

Auf zur Schnäppchenjagd – Black Friday

Die schönste Zeit des Jahres ist wieder da. Heute werden wieder unzählige Menschen beim Versuch, einen Fernseher zu kaufen, zertrampelt. Genau, es ist Black Friday. Eigentlich eine „Tradition“ aus Amerika, der Freitag nach Thanksgiving, an dem es in vielen Läden aktraktive Angebote und fette Rabatte gibt.

Aber hey, warum sein Leben riskieren, wenn man auch ganz einfach übers Internet einkaufen kann. Ich habe mir etwa auf Amazon einen neuen Monitor und einen Bürostuhl für 255€ gekauft.

Im Gaming Bereich gibt es auf Amazon aber nicht besonders viele Schnäppchen. Einige Spiele wie Spiderman oder Red Dead Redemption 2 für die PS4 habe ich etwa 50% reduziert gesehen. Das XBox One Bundle mit Star Wars: Jedi Fallen Order ist jedoch ein Schnapper, dieses findet ihr hier. XBox One S 1TB – Star Wars Jedi: Fallen Order Bundle

xbox blackfriday.PNG

Aber wie immer gilt, nur weil etwas runter gesetzt ist, ist es noch lange kein Schnäppchen. blackfriday.PNG

Aber das tolle am Black Friday ist ja auch, dass man zum Einkaufen auch das Haus verlassen kann. Viele Läden und Shoppingzentren haben das ganze Wochenende über viele Angebote und Aktionen. Einige sogar am Sonntag, die armen Mitarbeiter.

Falls ihr euch also in die weite Welt traut, könntet ihr mit diversen Schnäppchen belohnt werden. Und wer weiß, vielleicht geht es danach ja noch auf den Christkindlmarkt.

Aber denkt dran, nur weil ihr euch etwas kaufen könnt, heißt das noch lange nicht, dass ihr es euch auch leisten könnt. Falls ihr also im Kaufrausch seid, denkt lieber zweimal nach, bevor ihr unnötig Geld ausgebt und eure Ausgaben morgen schon bereut.

Hier noch ein Scott the Woz Video zum selben Thema. Man kann nie genu Scott the Woz haben.

 

 

Der Steam Herbstsale ist da

Es ist wieder soweit, ein weiterer Steam Sale ist da. Diesesmal handelt es sich um den Herbstsale.

Dies bedeutet für alle Spieler saftige Rabatte auf fast alles, was der Steam Store zu bieten hat.

herbstsale.PNG

Ich persönlich habe mir nur das Sniper Elite Komplettpaket für 28€ geholt. Aber andere Schnäppchen wie einen 75% Rabatt auf das „The Sims“ Franchise oder 87% auf Rise of the Tombraider habe ich auch gesehen. Jetzt wäre also der perfekte Zeitpunkt, sich seine Wunschliste anzuschauen.

angebote.PNG

Jedoch muss ich sagen, dass viele der „Angebote“ dem jetzigen Retailpreis gleichen oder nur ein wenig billiger sind. So kostet die Fallout 4: Game of the Year Edition jetzt im Sale noch 18€ anstatt der 60€ auf Steam, im Einzelhandel ist sie aber schon lange für nur 20€ erhältlich. Also vielleicht vorher mit anderen Anbietern wie Amazon oder Saturn vergleichen, ob eine physische Kopie nicht vielleicht billiger und ebenfalls im Angebot ist.

Ich bin der neue James Cameron

Richtig gelesen, ich werde ins Film Geschäft einsteigen und James Cameron ersetzen. Zugegebenermaßen habe ich kein Budget und keine Erfahrung, ich kann aber mit einem einfachen Videobearbeitungsprogramm umgehen.

Falls hier also irgendwelche Filmstudios mit lesen, hier ist ein kleiner Vorgeschmack:

Jetzt aber mal ein wenig Ernst hier. Derzeit verfolge ich einige Ziele, so möchte ich etwa tatsächlich ein „professionelles“ Schneide- und Bearbeitungsprogramm erlernen, bisher habe ich nur mit Lightworks gearbeitet, dieses Programm ist jedoch nur sehr oberflächlich. Ich hab mich schon ein wenig mit Davinci Resolve befasst, da dieses Programm kostenlos ist und vielversprechend aussieht. Zusätzlich möchte ich wieder mit dem Japanisch lernen beginnen.

Nebenbei spiele ich noch ein Spiel namens „Aragami“, eine Review möchte ich hier bald veröffentlichen, ich habe das Spiel+DLC aber noch nicht ganz durchgespielt.

Scrub Daddy is Bae

Vor etwa 2 Wochen habe ich eine der besten Investitionen dieses Jahres gemacht. Ich habe mir einen Schwamm gekauft.

Aber nicht nur irgendeinen Schwamm, einen Scrub Daddy. Dieser Post ist übrigens nicht  von Scrub Daddy gesponsert (DMs sind offen, falls die mich doch mal sponsern wollen).

Jedenfalls habe ich mir kürzlich einen dieser Scrub Daddy Schwämme gekauft, einige von euch kennen die vielleicht aus „The Shark Tank“, dieser Show, in der Erfinder ihre Ideen an Investoren verkaufen wollen.

5165jdfhlwl._ac_

Quelle: Amazon.de

Was ist aber so besonders an diesem Schwamm? Nun, wenn man ihn unter warmes Wasser hält, wird er wie jeder andere Schwamm weich. Hält man ihn aber unter kaltes Wasser, so wird er hart und eignet sich perfekt um hartnäckige Verschmutzungen auf diversen Oberflächen zu reinigen und das, ohne sie zu verkratzen.

Ich hab mir diesen Schwamm gekauft, weil ich meine Pfanne reinigen wollte. Ich habe zuvor alle möglichen Haushaltsmittel probiert, die Pfanne blieb dreckig. Beim Einkaufen hab ich dann den Scrub Daddy gesehen und gekauft. Dann kam der erste Test.

Meine Pfanne wurde wieder markellos sauber, ich war begeistert. Seither nutze ich Scrub Daddy fast täglich für den Abwasch. Zum Reinigen muss man ihn einfach unter warmes Wasser halten oder gegebenfalls in die Spülmaschine stecken.

Meinen Eltern habe ich eine „Srub Mommy“ gekauft, diese hat zusätzlich noch eine herkömmliche Schwamm Seite, die besonders viel Schaum erzeugen kann. Wie sich dieser Schwamm schlägt weiß ich jedoch noch nicht.

Das war es also mit meiner Schwamm Review. Schaltet nächste Woche wieder ein, wenn ich den Fensterreiniger von „Frosch“ bewerte und euch zeige, wie man mit meier PET Flasche und 2 Kilo Schwarzpulver seinen verstopften Abfluss reinigt.