Testbericht: Logitech G930

Nachdem ich jetzt auf ein anderes Headset gewechselt habe, wollte ich noch meine Eindrücke zu meinem alten Logitech G930 mit euch Teilen.

Das Headset

20150102_182426

Beim G930 aus dem Hause Logitech handelt es sich um ein kabelloses 7.1 Headset mit eingebautem Mikrofon und 3 programmierbaren G-Tasten. Der Preis von Logitech beträgt 180,-€, was meiner Meinung nach zu teuer ist, deshalb habe ich es auf Amazon gekauft ( Link am Ende)

Verpackung

20150102_182410

Die Verpackung ohne Inhalt.

Das Headset kam in einer quaderförmigen Verpackung an, nachdem wie gewohnt die lästigen Klebestreifen entfernt wurden, konnte ich die Packung öffnen. Das Innenleben der Schachtel war recht übersichtlich, nur das Headset und den USB-Adapter zu herauszunehmen erwies sich als schwieriger.

Anschließen an den Computer

20150102_182440

Der USB – Adapter wird einfach an den PC gesteckt

Das Anschließen ging ganz normal von statten, Anstecken Headset einschalten, Treiber installieren und loslegen, wobei der Treiber erst heruntergeladen werden musste. Um jedoch alle Funktionen des Headsets zu benutzen, musste ein offizielles Programm heruntergeladen werden. Nun konnte man auch die Tasten verwenden sowie den 7.1 Sound genießen, als kleiner Bonus waren auch einige Stimmverzerer mit dabei.

Tragegefühl

20141229_192659

Die Ohrmuscheln umschließen das Ohr komplett.

Wenn man sich das G930 zum ersten Mal aufsetzt fällt einen sofort auf, wie gut es das Ohr umschließt. Tragekomfort vom allerfeinsten, nur wenn man das gute Stück lange genug trägt, kann es ziemlich heiß um die Ohren werden, zumal wird es auch mit der Zeit etwas schwer.

Der Sound

Der Sound des Headsets ist auch Klasse, so kann man mit der Software den Ton so anpassen wie man will. Zudem funktioniert der 7.1 Surroundsound auch spitze und lässt einen tiefer ins Spiel eintauchen. Manchmal kann es aber leicht rauschen, zudem sollte man sich nicht mehr als 10 Meter vom Adapter entfernen, da das Signal abbricht und man nur noch ein lautes Piepsen wahrnimmt. Wenn man jedoch Musik hört, merkt man schnell, dass der Bass extrem rauscht und man somit ein unangenehmes Geräusch hört. Ich konnte das Problem kurzzeitig mit Hilfe eines Tutorials lösen, der Erfolg war jedoch von kurzer Dauer.

Das Mikro

Das Mikrofon lässt sich einfach hervor klappen und verwenden, man kann es auch mit einer Taste an der Seite des linken Hörers stumm schalten. Die Stimmqualität ist auch sehr gut, wobei es manchmal zu einem geringen Rückschall kommen kann. Der Umgang sollte aber jedoch etwas zierlicher sein, da es den Anschein erweckt es könne leicht abbrechen.

Batterie

Das das G930 ja kabellos ist besitzt es einen internen Akku. Dieser hält Anfangs noch etwas 8 Stunden lang, wobei die Laufzeit beim Spielen, Musik hören etc. mit der Zeit stark abnimmt. Die Ladezeit jedoch ist relativ kurz und man kann ja auch während des Ladevorgangs spielen.

Sonstiges

Das Headset sollte wirklich nur zum Spielen verwendet werden, da es neben den oben beschrieben Problemen beim Musik hören auch  das Anschauen von Videos auf Youtube zu Mängeln kommt. So stürzen Videos ab, hängen sich auf oder zeigen kein Bild mehr aber der Ton ist noch zu hören.

Fazit

Das Logitech G930 steht auf der Rangliste der USB-Headsets hoch oben, wobei es aber häufig zu Problemen, gerade außerhalb von Spielen kommen kann.

+Sicher Verpackt

+klasse Tragekomfort

+klarer Sound

+gutes 7.1 Surroundsystem

+gutes Mikrofon

+3 programmierbare G-Tasten

-Treiber sowie externe Software müssen extra heruntergeladen werden

-Nach längerer Zeit kann es schwer bzw. heiß unter den Polstern werden

-Mikrofon kann ab und zu zurück hallen

-Batterieleistung nimmt vergleichsweise schnell ab

-Es kommt zu Problemen mit Musik und Youtube

-Zu hoher Preis des Herstellers

Kaufen könnt ihr es auf der Hersteller Seite oder bei Amazon.

Als Alternative würde sich das billigere Kraken 7.1 von Razer anbieten. Razer Shop / Amazon

razer

Das Razer Kraken 7.1 bietet sich als billigere Alternative an. (Die Chroma Version hat nur eine verbesserte Beleuchtung.)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Testbericht: Logitech G930

  1. Hallo.
    Sehr schöner Bericht, allerdings scheint das Teil ja nicht ganz so gut zu sein.
    Mein Mann hat sich jetzt auch ein neues gekauft. Von Logitech. Damit ist er schon immer sehr zufrieden gewesen 😉

    Wünsche dir noch ein schönes Jahr und weiterhin viel Spaß beim Bloggen.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.