Vorerst kein Dying Light für Deutschland

Es war ja irgendwie klar. Dying Light erschien in den letzten beiden Tagen in Amerika und Europa auf Steam und im PSN Store, die XBox One Fassung folgt. Jedoch muss Deutschland wieder warten.

image

Bedanken könnt ihr euch bei der USK (Unterhaltungssoftware Selvstkontrolle), denn die hat immer noch kein Urteil gefällt, ob es jetzt überhaupt eine geschnittene Fassung geben wird. Die Disc Version wurde auf den 28. Februar verschoben, wer das Spiel dann spielen will, muss entweder nach Österreich fahren, oder es importieren lassen (z.B. auf gameware.at), denn der Import und Besitz dieser Spiele ist legal.

Was haltet ihr davon? Findet ihr die USK soll aufhören Erwachsenen Menschen vorzuschreiben, was sie spielen dürfen oder was für sie zu brutal ist, oder findet ihr, sie macht einen guten Job und hat das Richtige getan?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vorerst kein Dying Light für Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.