So lässt sich die Apokalypse genießen| Apptalk | Fallout Shelter Review

Praise The Lord, endlich hab ich meinen Ferienjob hinter mir und kann wieder regelmäßig posten. War eigentlich ganz angenehm, abgesehen von der einer oder anderen Verletzung.

Aber genug davon, reden wir mal etwas über Fallout Shelter.

Screenshot_2015-08-29-05-02-47

( ͡° ͜ʖ ͡°)

Lückenfüller?

Fallout Shelter wurde ja auf der E3 2015 vorgestellt, noch vor der Präsentation von Fallout 4. Das Spiel war dann gleich für iOS verfügbar und wurde am 13. August für Android veröffentlicht. Das Mobilegame stellt ein eigenständiges Spiel dar und ist , meiner Meinung nach, wohl nur ein Lückenfüller, bis zum Release von Fallout 4.

Vault-Tec sorgt für Sie

Screenshot_2015-08-29-13-27-05

Das Ziel von Fallout Shelter ist es, sich seinen eigenen Vault zu bauen und für seine Bewohner zu sorgen. Acuh wenn Vault-Tecs‘ Slogan „Vault-Tec sorgt für Sie“ ist müssen die Ödländer alles selber erledigen. So gilt es Nahrungs-, Strom– und Wasserversorgung zu regeln, indem man entsprechende Räume baut und diesem Bewohner als Arbeiter zuteilt. Jeder Bewohner hat eine eigene „S.P.E.C.I.A.L“ Statistik, die seine Attribute anzeigt, diese können verbessert werden und bestimmen wie effizient der Bewohner in bestimmten Räumen arbeitet. zudem können Bewohner durch Arbeit und Erkunden des Ödlands im Level aufsteigen und werden so widerstandsfähiger.

Spiel solang du willst

Screenshot_2015-08-29-13-29-07

Rad-Kakerlaken Befall aufgrund eines gescheiterten Tempo-Modus‘

Bei vielen Mobilespielen kennt man das Prinzip von „Energie“ die mit jeder Aktionver braucht wird, bis sie wieder aufgebraucht ist und man warten muss. In Fallout Shelter gibt es das nicht, man könnte das Spiel über mehrere Stunden spielen. Jedoch muss man auch auf einiges warten. Produktionsräume brauche , entsprechend der Anzahl der Arbeiter und deren Attributen, sowie der Upgrade Stufe und Größe des Raumes, Zeit. Das kann eine Minute sein, oder es können sogar 25 Minuten sein. Man kann die Wartezeit jedoch mit dem „Tempo Modus“ überspringen, dieser hat aber eine Chance einen Unfall zu verursachen und sollte nur bei niedriger Unfallwahrscheinlichkeit benutzt werden.

Mehr Content bitte

Screenshot_2015-08-29-13-27-27

Der beste Weg viel Ausrüstung zu finden, sind Bewohner im Ödland.

So schön das Spiel ist, so kurzweilig ist es bis jetzt auch. Es ist zwar interessant Bewohner ins Ödland zu schicken und zu sehen was sie finden, jedoch gibt es noch zu wenig eigentlichen Content. Man kann sicherlich versuchen, alle Gegenstände zu finden, was aber durch die laue Menge an Lunchboxen, die man mit Echtgeld kaufen kann, oder durch Aufgaben sowie Tagesberichte verdienen kann, schwer wird. Das Spiel mag lange erscheinen, jedoch liegt das an der Tatsache, dass man Ewigkeiten braucht, um genügend Kronkorken zu sammeln, vor allem wenn man unvorbereitet von Maulwursratten oder Todeskrallen überrascht wird, die einem Bewohner töten, die man dann mit Flaschenverschlüssen wieder wiederbeleben muss.

Alles in Allem…

… kann man sagen, dass Fallout Shelter ein solides Mobilegames ist, das jedoch auf Grund von zu wenig Content schnell im Handyspeicher zum Staubfänger werden kann. Man hat zwar keine Energiebegrenzung, jedoch kann es ewig dauern Kronkorken zu sammeln oder sich von Todeskrallen-Angriffen zu erholen. Ich gebe daher erst mal nur 7.5/10 Punkten.

Advertisements

4 Gedanken zu “So lässt sich die Apokalypse genießen| Apptalk | Fallout Shelter Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.