How to be a good murderer | Hitman Review

Gestern kam endlich das neue Hitman raus und ich muss sagen, ich stehe dem ganzen mit gemischten Gefühlen entgegen.

Größer, besser, weiter. Das will Square Enix mit dem neusten „Hitman“ Ableger erreichen, die Level sind riesig und bieten viele Möglichkeiten ,sein Ziel zu erledigen.

20160311194947_1

Man startet die erste Mission und denkt sich „Fuck, was mach ich jetzt“ und ab hier kann man machen, was man will. Es gibt unzählige Wege ,sein Ziel zu erledigen, man kann es vergiften, erschießen, mit einem Kronleuchter erschlagen…

20160311220922_1

Wenn man ein Level neu startet wird man nie zweimal das Gleiche bekommen, einmal verkleidet man sich als Techniker und manipuliert das Feuerwerk, das andere Mal tarnt man sich als Scheich und bietet auf einer Auktion mit, die Grenzen liegen im Einfallsreichtum des Spielers.

20160311213429_1

Nun, ich weiß jetzt einfach nicht, wie ich weiterschreiben soll. Das Spiel ist einfach viel zu kurz, man kann zwar die Level immer und immer wieder spielen, um sie komplett aus zu schöpfen, jedoch wird das schnell langweilig. Man bekommt derzeit einfach nicht genug Hitman für sein Geld. Nach nur 4 Stunden bin ich schon fertig und warte auf die nächste Mission, da wäre es besser gewesen zu warten, um auf ein fertiges Produkt zu warten.

20160311204025_1

Ein riesiger Minuspunkt ist aber die Tatsache, dass man immer online sein muss. Warum? Das Spiel beinhaltet nicht mal einen Multiplayer Modus im direkten Sinn.

20160311203925_1

Meine Review findet hier wohl ihr vorzeitiges Ende, ich werde sie im Laufe der Zeit, so wie das Spiel, weiter ausbauen. Setzt Hitman seinen derzeitigen Weg fort, sehe ich aber ein großes Problem, das Spiel wird zum Schluss 6 beinhalten, wenn diese nicht länger werden oder die Zahl an Missionen erhöht wird, wird dies viele Käufer abschrecken, denn für 50€ würde man einfach nicht genug bekommen. Deshalb würde ich raten, mit dem Kauf noch zu warten, bis mehr Missionen erschienen sind.  Auf eine Punktewertung verzichte ich vorerst.

Falls ihr das Spiel auch kaufen wollt könnt ihr das HIER tun.

————————————————————————–

MINIMUM:

    • Betriebssystem: OS 64-bit Windows 7
    • Prozessor: Intel CPU Core i5-2500K 3.3GHz / AMD CPU Phenom II X4 940
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 660 / Radeon HD 7870
    • DirectX: Version 11
    • Speicherplatz: 50 GB verfügbarer Speicherplatz
EMPFOHLEN:

    • Betriebssystem: OS 64-bit Windows 7 / 64-bit Windows 8 (8.1) or Windows 10
    • Prozessor: Intel CPU Core i7 3770 3,4 GHz / AMD CPU AMD FX-8350 4 GHz
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GPU GeForce GTX 770 / AMD GPU Radeon R9 290
    • DirectX: Version 11
    • Speicherplatz: 50 GB verfügbarer Speicherplatz
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.