Einfach mal abschalten | Stardew Valley

Wer kennt das nicht? Nach einem anstrengenden Tag will man einfach nur abschalten und entspannen. Stardew Valley ist dafür genau das richtige Spiel. Wer Stardew Valley sieht, der wird als erstes an Harvest Moon denken und genau das hat mich zuerst abgeschreckt es zu spielen. Das Konzept eines Spiels, in dem man normale Arbeit erledigt hat mich zuvor nie wirklich interessiert, Stardew Valley zeigte mir, was ich bis jetzt verpasst habe.

Stardew Valley hat das gewisse etwas. Für viele hört sich das Konzept vermutlich langweilig an, sobald man sich aber dazu bringt, das Spiel zu spielen, dann ist man gefangen. Die Welt, die Charaktere, alles passt einfach irgendwie und man will gar nicht erst aufhören.

20170114203902_1

Man bekommt eine alte und heruntergekommene Farm von seinem Großvater geerbt und muss diese aufbauen, so könnte man Stardew Valley am kürzesten beschreiben. Jedoch verbirgt sich dahinter wesentlich mehr.

Es fühlt sich einfach super gut an seine Farm wachsen zu sehen, von den eher überschaubaren Erträgen in den ersten Paar ernten, zu den großen Feldern und Einnahmen später. In den vier Jahreszeiten gibt es jeweils spezielle Pflanzen zu züchten und verschiedenste Gegenstände aus der Natur sowie Fische in den Gewässern. Winter ist hierbei die langweiligste Jahreszeit, da man sich auf das Erkunden der Höhlen und das Fischen verlassen muss, damit einem nicht das Geld ausgeht.

20170114204612_1Besagte Minen stellen auch einen wichtigen Teil im Leben eines Farmers dar, denn in ihnen findet man alles das, was man braucht, um seine Farm zu verbessern. Besonders Gold und Silber sind wichtig, da man mit ihnen Sprinkler baut, damit man nicht jeden Morgen seine Felder selber gießen muss (Iridium Sprinkler sind noch besser aber schwerer zu bekommen).  Auf einer Farm gibt es aber natürlich auch Tiere, für diese muss man extra Gebäude Bauen lassen und man darf natürlich nicht vergessen, Futter für die Tiere zu besorgen.

Die anderen NPCs im Tal haben alle ihre eigene (manchmal tragische) Geschichte. Sie fühlen sich fast wie echte Personen an und man baut eine Art Freundschaft und Beziehung mit ihnen auf. Bestimmte Charaktere können auch geheiratet werden und ziehen dann mit auf die Farm. Besonders schön sind auch die kleinen Cutscenes, die man dafür bekommt, dass man sich mit bestimmten Personen anfreundet. Jede davon ist anders und hat eigens ein Musikstück bekommen.

Wer nicht so auf harte Arbeit steht, der kann auch der JoJa- Corporation beitreten, wobei diese jedoch der eigentliche Grund für den Umzug nach Stardew Valley war. Macht man das aber, so wird das Gemeindehaus, das man sonst mit verschiedensten Gegenständen und Aufgaben wieder neu aufbaut, abgerissen und durch eine Lagerhalle für den lokal ansässigen Supermarkt ersetzt. Dieser Weg legt viel mehr Wert auf Geld, da man alle Belohnungen des Gemeindehauses nun nur noch durch Bares bekommt.

20161230151646_1

Eine der vielen kleinen Cutscenes im Spiel.

Die Tatsache, dass das gesamte Spiel von nur einer Person (Eric Barone aka. Concernedape) entwickelt wurde, hat mich sehr beeindruckt. Man merkt, dass der Entwickler sehr viel Liebe in das Spiel gesteckt hat und auch noch immer mit Fleiß und Hingabe daran arbeitet. Manche großen Entwicklerstudios könnten sich davon ruhig eine Scheibe abschneiden.

20161228151125_1

Stardew Valley hat sich in der kurzen Zeit, in der ich es gespielt habe zu einem  meiner Lieblingsspiele hochgearbeitet. Und somit kann ich sagen, dass das Stardew Valley mit Abstand eines der besten Spiele ist, die ich in 2016 gespielt habe.

Falls ich euer Interesse geweckt habe, so könnt ihr euch das Spiel auf der offiziellen Webiste sowie auf Steam anschauen.


SYSTEMANFORDERUNGEN

 MINIMUM:
    • Betriebssystem: Windows Vista or greater
    • Prozessor: 2 Ghz
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: 256 mb video memory, shader model 3.0+
    • DirectX: Version 10
    • Speicherplatz: 500 MB verfügbarer Speicherplatz
Advertisements

Ein Gedanke zu “Einfach mal abschalten | Stardew Valley

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.