Super Mario 64: Last Impact | Mario Monday

Ich bin ja mit Super Mario 64 aufgewachsen, nachdem ich es aber öfters durchgespielt habe, wurde das Spiel aber ziemlich langweilig. Irgendwann entdeckte ich dann die Welt der Rom-Hacks, veränderte Versionen des Spiels. Einige davon ändern nur ein wenig andere hingegen könnten glatt als eigenes Spiel durchgehen. In Mario Monday versuche ich jeden Montag einen dieser Rom-Hacks vorzustellen. Angefangen wird mit Super Mario 64: Last Impact.

Project64 2018-07-23 16-51-45-78

 

Last Impact wurde von Kaze Emanuar erstellt, Kaze genießt in der Welt der Rom-Hacks einen sehr guten Ruf und das auch zurecht. Mit The Last Impact hat er ein komplett neues Spiel erschaffen.

Project64 2018-07-23 17-37-02-65

Meteoriten fallen auf das Mushroom Kingdom und Peach vermutet, dass Bowser hinter den seltsamen Vorfällen steckt. Mario macht sich also auf den Weg um die Powersterne zu sammeln und Bowser aufzuhalten. Wie sich aber herausstellt, ist der Koopa König diesmal nicht der einzige Übeltäter. Um seine Heimat zu retten erkundet Mario insgesamt 28 Level um alle 130 Powersterne zu sammeln. Hierbei erhält er Hilfe in Form von 12 neuen Power-Ups.

Diese Power-Ups sind einer der Gründe, warum dieser Rom-Hack so beliebt ist. Noch nie zuvor habe ich einen Super Mario 64 Hack gesehen, der so viel neuen Content mit sich bringt. Etwa kehrt F.L.U.D.D aus Super Mario Sunshine zurück und einige Pilze aus Super Mario Galaxy sind auch verfügbar. Hier zeigt sich, warum Kaze als einer der besten Rom-Hacker angesehen wird.

Project64 2018-07-23 17-03-20-13Sieht man sich die Levels an, so stellt man fest, dass es sich nicht einfach um kleine Variationen der Originale handelt. Jede Welt bietet etwas neues und sieht nebenei auch noch super aus. Spieler, die die Grundlagen Mario 64 beherrschen werden keine Probleme mit Last Impact haben. Die Level werden zwar schwieriger, bleiben aber alle machbar. Die versteckten Sterne hingegen erfordern schon fortgeschrittenere Techniken. Ich habe alle 130 Sterne gesammelt und einige davon brachten mich fast zum verzweifeln. Jedoch macht es jedemenge Spaß, neue Techniken zu erlernen. Egal ob man sie selbst herausfindet und sie mithilfe von YouTube Videos meistert. Hat man die Tricks erstmal raus, wird alles einfacher und man hat auch weniger Probleme mit anderen Rom-Hacks.

Project64 2018-07-23 17-01-32-60

Die Musik von Last Impact ist ein bunter Mix aus selbst erstellten Titeln und Soundtracks anderer Spiele. Jedes Musikstück passt hierbei perfekt zum ausgewählten Level.

Super Mario 64: Last Impact ist ein wirklich überragender Rom-Hack. Nicht nur bietet er viele neue Level, er enthält auch jede Menge neuer Power-Ups. Von mir gibt es eine klare Empfehlung.

Für alle, die nun auch an Rom-Hacks für Super Mario 64 interessiert sind, gibt es ein Tutorial von Kaze Emanuar, in dem erklärt wird, wie man solche Hacks spielen kann.

Den Download für Last Impact finder ihr in diesem Video.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.