Die Crème de la Crème von YouTube

 

YouTube ist eine der größten Social-Media Seiten im Internet. Mit über 300 Stunden an Filmmaterial, die jede Minute auf YouTube hoch geladen werden, kommt man schwer an der Videoplattform vorbei. Natürlich nutze auch YouTube, wenn auch nur als Konsument. Hier möchte ich euch ein paar meiner (mehr oder weniger unbekannten) YouTube Kanäle vorstellen.

SootHouse

Kürzlich gab es eine Menge neuer YouTube Kanäle, die sich auf Reddit spezialisiert haben. Sie wählen einen Subreddit und kommentieren dann deren Posts. Das Problem solcher „Reactionvideos“ ist, das man selber unterhaltsam sein muss, um aus der Masse hervorstechen zu können. SootHouse besteht aus einer bunten Mischung an Persönlichkeiten, die dieses Konzept perfektioniert haben.

 

SimpleFlips

SimpleFlips ist der kleinste Kanal auf dieser Liste. Hier werden hauptsächlich Mario Maker und Super Mario 64 Rom Hacks hoch geladen. Die meisten Videos sind Highlights seines Twitchkanals, es gibt aber auch ein paar YouTube Exklusv-Videos. SimpleFlips ist ein sehr talentierter Spieler, der beeindruckende Manöver an den Tag legt, während er mit seiner Zuschauerschaft interagiert.

 

John Wolfe

Wer auch nur 5 Minuten auf YouTube verbringt, wird von Let’s Plays hören. Es gibt unzählige Kanäle, die sich auf das Kommentieren von Videospielen spezialisiert haben. John Wolfe (ehemals HarshlyCritical) ist der einzige Let’s Player (SimpleFlips zählt eher zu den Live-Streamern), den ich abonniert habe. Er spielt hauptsächlich Horrorspiele, hierbei besonders die schlechten auf Steam. John weiß jedoch die guten Exemplare sehr zu schätzen. Anders als die meisten Let’s Player, die Horrorspiele spielen, reagiert John ganz natürlich und täuscht keine Angst vor, in dem er bei jedem Jumpscare zu schreien beginnt. Auch versucht er zu erklären, was ein gutes Horrorspiel ausmacht und gibt den Entwicklern Tipps, wie sie ihre Spiele verbessern können.

 

Dead Meat

Hier etwas für alle Filmfans. Auf Dead Meat werden sogenannte Kill Counts veröffentlicht. Es werden also (Horror-)Filme analysiert wobei besonderer Wert auf all die Tode in besagten Filmen gelegt wird. James, die Person, die hinter Dead Meat steckt, zeigt sehr viel Engagement und gibt sich sichtlich Mühe. Auch streamt er regelmäßig auf YouTube, entweder hostet er den Dead Meat Podcast oder zeigt, wie er seine Videos editiert. Ab und zu überträgt er auch Horrospiele.

 

CaptainDisillusion

Auf YouTube gibt es eine Menge viraler Videos. Meistens schaut man sich diese an und nimmt sie einfach so hin. Nicht CaptainDisillusion. Er zeigt, welche Tricks hinter diesen Videos stecken. Mit viel Wissen über die Kunst des Videoeditings, Humor und spektakulären Effekten hat der Captain es sich zur Aufgabe gemacht, die Leute über die Vorgehensweisen hinter all den verblüffenden Videos aufzuklären. Man kann hier sehr viel über die Videoproduktion und auch einiges über die Welt lernen.

 

H3 Podcast

Zuletzt möchte ich noch den H3 Podcast erwähnen. H3H3 Productions hauseigener Podcast, der einmal die Woche übertragen wird. Hier reden Ethan Klein und seine Frau Hila über aktuelle Themen, was sie meist zusammen mit einem besonderen Gast machen. Letztens hatten sie den Comedian Bo Burnham zu Besuch. Ein toller Zeitvertreib, sollte man nichts zu tun haben oder falls man nebenbei etwas Unterhaltung braucht.

Habt ihr auch irgendwelche (unbekannten) YouTube Kanäle, die ihr gerne schaut? Teilt sie gerne in den Kommentaren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.