Slime Time | Slime Rancher

20181206163359_1

Kühe und Schweine sind von Gestern, der Farmer von Morgen investiert in Schleime. Aber Vorsicht, auch die runden Lachgesichter sind nicht ganz ungefährlich.

In Slime Rancher übernehmt ihr die Rolle von Beatrix, die soeben ihre Ranch auf der Far, Far Range übernommen hat. Euer Zielt ist es, ordentlich Geld zu verdienen. Die sogenannten „newbucks“ (nicht mit V-Bucks zu verwechseln) erhaltet ihr, indem ihr die „Plorts“ der Schleime verkauft. Plorts sind kleine Kristalle, die Schleime nach der Nahrungsaufnahme hinterlassen, im Prinzip also Schleimkacke.

20181206163442_1

Zuerst muss man aber Schleime fangen, dies erledigt man mit dem Vacpack, einem Staubsauger, mit dem man Ressourcen (Schleime, Plort, Nahrung, etc. ) aufnimmt und transportiert. Hat man seine Schleime gefangen, muss man sie in ein Gehege, welche man auch upgraden kann, werfen, dieses wird auf vorbestimmen Bauflächen errichtet. Diese Bauflächen muss man gut managen können, da man auf ihnen auch die Nahrung der Schleime anbaut. Jede Schleimart hat ihr Lieblingsfutter und ernährt sich eventuell auch nur von einer Nahrungsart.

Führer oder später wird es dann aber knapp auf der Ranch, hierfür gibt es Ranchupgrades, die für mehr Platz sorgen und neue Gebiete freilegen. Mit dem Labor schaltet man zusätzlich noch die Möglichkeit zu forschen frei. Hierdurch gelangt man an neue Ressourcen und kann sein Leben auf der Ranch vereinfachen.

20181206163458_1

Hat man genügend Geld gemacht, so kann man sich daran wagen, Hybride zu erschaffen. Hybride entstehen, wenn ein Schleim einen Plort einer anderen Schleimart aufnimmt. Der daraus resultierende Largo-Schleim übernimmt die Eigenschaften beider Schleimarten. So lassen sich viele lustige und knuffige Schleimkombinationen erstellen. Wer am maximalen Profit interessiert ist, der kombiniert Schleimarten so, dass alle die gleiche Nahrung zu sich nehmen.

20181206163714_1

Das Wiki, dein Freund und Helfer

Hier kommt der große Unterschied zwischen den Schwierigkeitsgraden Adventure und Casual. In Adventure muss man sehr darauf achten, dass man den Largo-Schleimen keine fremden Plorts füttert. Geschieht dies doch, so entstehen Tar-Schleime. Diese schwarzen Ungeheuer versuchen andere Schleime zu infizieren und können so eine ganze Ranch vernichten. Beseitigen kann man diese Tar-Schleime nur mit Wasser. Da ich anfangs nicht wusste, wie man mit diesen  Tar-Schleimen umgehen soll, habe ich meinen ersten Spielstand verlassen und eine Casual Ranch erstellt, hier gibt es keine Tar-Schleime.

20181206170514_1.jpg

Allgemein gibt es sehr viele Dinge, die der Spieler nicht wissen kann, die aber für das Spiel sehr wichtig sind. Das Slimepedia, ein kleines Ingame-Wiki hilft dem Spieler sicherlich weiter, Internetsuchen werden sich aber nicht verhindern lassen. Besonders im späteren Spielverlauf kann es ziemlich knifflig werden. Für ältere Spieler wird das kein großes Problem sein, da das Spiel aber auch auf jüngere Spieler ausgelegt ist, könnte man hier noch einiges verbessern.

20181206170538_1

Slime Rancher ist ein sehr entspannendes Spiel. Die bunten Farben und süßen Slimes werden einem nach einem harten Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern, egal wie alt man ist. Leider kann es aber auch ziemlich kompliziert werden, wodurch man häufig das Wiki um Rat bitten muss. Trotzdem kann ich Slime Rancher jedem empfehlen, der mal etwas ruhigere sucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.