WTF des Tages: Die LEC partnert mit NEOM

Die LEC, die europäische Pro Liga für League of Legends, wirbt schon seit längerer Zeit damit, dass sie die LGBTQ+ Community unterstützen. Jetzt partnern sie aber mit NEOM und werden dafür heftig kritisiert.

Für alle, die nicht wissen, was NEOM ist. NEOM ist eine geplante Mega City der Saudi Arabischen Regierung. Dieses Projekt wurde schon des öfteren kritisiert, unter anderem, weil sie einheimische Stämme vertreiben und ihnen das Land wegnehmen. Dieses Projekt ist jetzt Partner der LEC, was bei vielen auf Unverständnis trifft. Und das zu Recht.

Das die LEC erst mit ihrem LGBTQ+ Support wirbt und dann mit einer Regierung, die Homosexuelle steinigen lässt, eine Partnerschaft eingeht, zeigt leider, dass Geld für Unternehmen wichtiger als Prinzipien ist.

Immerhin sprechen sich die Gesichter der LEC, also die Caster und Kommentatoren dagegen aus.

Ob die LEC etwas an der Partnerschaft ändern wird, oder ob es überhaupt ein Statement geben wird ist noch unklar. Ja GEGE.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.