Lesenswert: Häkel-Pokémon, S-Ranks, Death Stranding als Walking Sim, MGS V, Paragon, BioShock 2 / Sehenswert: Bosnien, Titanfall 2, 3D auf dem GBA / Hörenswert: Szenarien aus Publisher-Sicht, WoW-Sucht — SPIELKRITIK.com

Den Anfang macht nach längerer Zeit mal wieder ein Artikel von Fabian Anderer, und vielleicht der erste überhaupt, der ein für mich schlüssiges Argument gegen die Genre-Bezeichnung „Walking Simulator“ anbringt. Daneben gibt es neue Häkel-Pokémon, sowie ein Triptychon ganz unterschiedlicher Artikel darüber, was Spiele lehren. Die Highlights des englischsprachigen Teils sind zum einen eine Spurensuche nach den Ursprüngen des S-Ranks in Spiel, zum anderen und ganz besonders ein starkes Stück Literatur über die Hürden, die das Leben bereit hält, wenn einer einfach nur das langerwartete Metal Gear Solid V spielen mag.

über Lesenswert: Häkel-Pokémon, S-Ranks, Death Stranding als Walking Sim, MGS V, Paragon, BioShock 2 / Sehenswert: Bosnien, Titanfall 2, 3D auf dem GBA / Hörenswert: Szenarien aus Publisher-Sicht, WoW-Sucht — SPIELKRITIK.com

Pokémon und Sonic

Wie sich herausstellt bin ich doof und habe vergessen das neue Pokémon Mystery Dungeon zu bestellen, wurde jetzt nachgeholt. Ein Bericht sollte dann Ende nächster Woche erfolgen.

Pog

Worüber ich aber schon Anfang nächster Woche berichten kann, ist der Sonic Film, denn den werde ich mir morgen endlich anschauen. Meine Erwartungen sind nicht sonderlich hoch, ich glaube aber, dass es kein kompletter Reinfall wird.

Stay fresh my pimps.

Resident Evile Timeline, the movie, the series

Ich bin ja eine Person, die sich sehr für die Welten der Videospiele und deren Lore, also Hintergrundgeschichten, interessiert. Auch in den unzähligen Resident Evil Spielen und deren Spin Offs gibt es viel zu entdecken und übersehen. Besonders verwirrend kann es sein, wenn Monster und Handlungen auf den Geschehnissen der vorherigen Spiele aufbauen.

Auf YouTube bin ich nun auf eine sehr ausführliche Erzählung der gesamten Residentevil Timeline gestoßen.

Der Kanal GamerThumbTV hat 2018 eine sechs teilige Dokumentation über die Geschichte der Resident Evil Reihe erstellt. Jedes Video ist sehr auführlich und hat somit eine Laufzeit von einer Stunde bis 2 1/2 Stunden.

Solltet ihr also genügend Zeit haben und euch über die Geschichte des Resident Evil Universum informieren wollen, etwa als Vorbereitung auf das kommende Resident Evil 3 Remake, so kann ich euch diese Videoreihe herzlichst empfehlen.

Pokémon Mystery Dungeon is back

Gestern fand ein spezielles Nintendo Direct nur für Pokémon statt. Und diese Liveübertragung hat nicht nur das Ende meiner Winterpause eingeleitet, sie hat auch das Warten der Pokémon Mystery Dungeon Fans beendet.

 

Es gab zwei große Ankündigungen, die erste war Pokémon Myster Dungeon: Retterteam DX. Hierbei handelt es sich um ein Remake der 2006 erschienen Spiele Team: Blau und Team: Rot.

Das Spiel soll am 6. März erscheinen und hat auch schon eine kostenlose Demo im Nintendo E-Shop, deren Spielstand auf das fertige Spiel übertragen werden kann.

Meine Eindrücke aus der Demo sind sehr positiv. Der spezielle Artstyle, der sehr stark an Wasserfarben erinnert, gibt dem Spiel eine menge Charm und der Mystery Dungeon Reihe einen eingenen distinktiven Look. Das Gameplay unterscheidet sich nicht stark von den bisherigen Spielen, was aber natürlich zu erwarten war. Jedoch finde ich es erstaunlich wie man es geschafft hat, alles auf einen Bildschirm zu begrenzen, da die Mystery Dungeon Spiele bisher ja immer die zwei Bildschirme der Nintendo DS Reihe genutzt haben.

Ich freue mich schon sehr auf Retterteam DX und bin mir sicher, dass die Fans der Mystery Dungeon Reihe nicht enttäuscht werden.

EN7Y9RQU8AApRhh.jpg

Die zweite große Ankündigung war ein DLC Pass für Pokémon Schwert und Schild. Mit dem DLC Pass, der 30€ kostet, erhält man im Laufe des Jahres zwei große Story Erweiterungen, nämlich The Isle of Armor und The Crown Tundra, die die Geschichte Galars erweitern und über 200 neue (aber größtenteils alte)Pokémon mit sich bringen. Da Pokémon bisher immer auf erweiterte Editionen wie Platin oder Ultra Mond und Sonne gesetzt hat, ist ein DLC Pass eine drastische Abweichung des alten Modells.

Und falls ihr die Erweiterungen nicht kaufen wollt, die „neuen“ Pokémon aber trotzdem nutzen wollt, keine Sorge, ihr erhaltet ein kostenloses Update, welches es ermöglich die Pokémon von Spielern, die den Erweiterungspass besitzen, durch einen Tausch zu erhalten. (Edit: Natürlich können die Pokémon auch ganz einfach über Pokémon Home transferiert werden)

Auch hierfür gibt es seit gestern einen kleinen Teaser in Form eines Updates für Schwert und Schild, welches ein kleines Event, neue Kleidung und ein besonderes Galar Flegmon mit sich bring.

Ich sehe dieses Vorgehen als einen Schritt in die richtige Richtung. Bis jetzt musste man sich immer ein neues Spiel zum Vollpreis kaufen, nur um die Neuerungen der erweiterten Editionen nutzen zu können. Diese Erweiterungen schaffen das ab, was für den Nutzer billiger ist und einem auch die Möglichkeit gibt, seinen alten Speicherstand zu behalten.

Die letzte kleine Ankündigung war Pokémon Home, welches im Februar erscheinen soll. Hiermit könnt ihr eure Pokémon aus der Pokemon Bank und aus den Switch Titeln lagern und auf Pokémon Schwert und Schild übertragen, sofern sie in Galar zu finden sind. Mit den Erweiterungen sind dies dann über 600 Pokémon, wobei immer noch knapp 300 fehlen.

Was haltet ihr vom gestrigen Pokémon Direct? Ich war jedenfalls mehr als positiv überrascht.

Lesenswert: Embargos, GIGA, Spielekonzerte, DK 64, Shenmue, Pokémon / Sehenswert: BotW, Silver Gamers / Hörenswert: Utopien, Krankheiten, Jesper Juul — SPIELKRITIK.com

Lesenswert Ausgabe 126 meldet sich zum Dienst, und SPIELKRITIK.com aus dem spontanen Winterschlaf zurück. Die letzten Wochen waren für die meisten von uns ziemlich vollgepackt, sodass wir neuen Inhalten nicht so viel Zeit widmen konnten wie in den Wochen zuvor, aber die zweite Dezemberhälfte wird definitiv etwas lebendiger. Bis es so weit ist, erwarten euch […]

über Lesenswert: Embargos, GIGA, Spielekonzerte, DK 64, Shenmue, Pokémon / Sehenswert: BotW, Silver Gamers / Hörenswert: Utopien, Krankheiten, Jesper Juul — SPIELKRITIK.com

Ist schon Weihnachten? Gothic Remake angekündigt

Fans der Gothic Spiele dürfen sich freuen. THQ Nordic hat gestern einen playable Teaser für ein Gothic Remake veröffentlicht. Jeder, der eins der Gothic Spiele auf Steam besitzt hat Zugriff dazu. Die original Entwickler der Gothic Spiele, Piranha Bytes, sind hierbei aber nicht involviert.

Für mich, der mit Gothic aufgewachsen ist, sind das sehr aufregende Neuigkeiten und auch meinen Bruder dürfte das sehr freuen. Bisher hat der Playable Teaser gemischte Bewertungen, ich selbst konnte ihn noch nicht testen.

Falls ihr die Gothic Reihe noch nicht kennt oder mal wieder spielen wollt, dann könnt ihr alle drei Games derzeit für 3,15€ auf Steam kaufen.