Deutschland und die Digitalisierung während der Krise

Das neue Semester hat begonnen und durch die aktuelle Corona Krise müssen die Veranstaltungen der Unis und Hochschulen online statt finden, jedoch sind die meisten damit überfordert.

Meine Universität konnte bis kurz vor Semesterstart keinerlei Infos zum Ablauf der Vorlesungen und Seminare liefern. Das meiste soll über die Anwendung „Zoom“ ablaufen, von der fast keiner weiß, wie sie funktioniert (und die ja auch fragwürdige Praktiken im Umgang mit den Benutzerdaten betreibt).

Anfangs hatte ich auch Probleme mit dem Internet, da die Netze mit den vielen Daheimbleibern überfordert waren/sind.

Hoffentlich nutzt Deutschland diese Krise als Weckruf, was die Digitalisierung angeht. Vielleicht ist das Internet für uns dann nicht mehr Neuland.

BITTE bringt euren Eltern Medienkompetenz bei!

Edit: Dieser Beitrag ist jetzt auch auf Reddit zu finden, hier könnt ihr darüber diskutieren: https://old.reddit.com/r/de/comments/frbquk/bitte_bringt_euren_eltern_medienkompetenz_bei/

 

Ich hatte gerade ein hitziges Gespräch mit meiner Mutter, die mir wieder mal ein Video aus der lustigen Familiengruppe gezeigt hat. Eigentlich streite ich mich nie mit meiner Mutter, aber heute war mir das alles zu viel.

Natürlich ging es um Covid19 und warum der Virus gar nicht so schlimm ist, das die ganze Weltregierung damit nur den nächsten Aktiencrash verdecken will und wir alle angelogen werden, weil die Todeszahlen aus Italien ja fake oder viel zu hoch sind und die Quarantäne/Isolation eh nutzlos ist, also geht ruhig raus. Das ganze Paket also.

Der Ersteller des Videos hat ganz offensichtlich nur die Beispiele und Doktoren rausgesucht, die seiner Meinung zustimmten (so etwa auch Dr. Wolfgang Wodarg).

An einigen Stellen wurde sogar ein Interview so zusammen geschnitten, dass die komplette Kernaussage des Befragten auf den Kopf gestellt wurde.

Das Video kann ich im Internet leider nicht finden und meine Mutter will mir den Link auch nicht geben, weil das ja „geheime Informationen“ sind.

Nachdem sie sich meine Argumente nicht anhören wollte, weil der Doktor im Video ja was ganz anderes sagt, hab ich das Gespräch einfach abgebrochen. Ich werde morgen versuchen, nochmal mit ihr zu reden.

Daher mein Appell an euch. Bitte bring euren Eltern etwas Medienkompetenz bei, besonders das kritische Hinterfragen von irgendwelchen Videos auf YouTube/Facebook/etc.

Endlich ist es da & Update zu Mystery Dungeon

Heute ist es für mich endlich soweit, DOOM und Animal Crossing sind endlich angekommen.

HYPERS.png

Bisher habe ich beide Spiele etwa 90 Minuten lang angespielt. Animal Crossing macht extrem viel Spaß, sehr schöne Grafik, tolle Steuerung. Besonders das NookPhone und das Crafting System haben es mir angetan.

DOOM hingegen ist bisher nicht so, wie ich es erwartet habe. Nicht nur habe ich keinen Plan von den Story, auch kommt es mir nicht so schnell und actionreich wie DOOM 2016 vor. Das liegt wahrscheinlich daran, dass viel mehr Wert auf das Erkunden der Level gesetzt wird. Auch bin ich bis her kein großer Fan der Online Funktionen, diese habe ich schon in Wolfenstein Young Blood ziemlich nutzlos gefunden und in DOOM sind sie meiner Meinung nach noch mehr fehl am Platz.

Und noch ein paar Worte zu meiner Mystery Dungeon Review. Diese wird sich leider noch weiter nach hinten verschieben, da mein Speicherstand verloren ging. Ich arbeite derzeit noch an der Wiederherstellung meiner Daten über den NSO Cloud Save.