Auf zur Schnäppchenjagd – Black Friday

Die schönste Zeit des Jahres ist wieder da. Heute werden wieder unzählige Menschen beim Versuch, einen Fernseher zu kaufen, zertrampelt. Genau, es ist Black Friday. Eigentlich eine „Tradition“ aus Amerika, der Freitag nach Thanksgiving, an dem es in vielen Läden aktraktive Angebote und fette Rabatte gibt.

Aber hey, warum sein Leben riskieren, wenn man auch ganz einfach übers Internet einkaufen kann. Ich habe mir etwa auf Amazon einen neuen Monitor und einen Bürostuhl für 255€ gekauft.

Im Gaming Bereich gibt es auf Amazon aber nicht besonders viele Schnäppchen. Einige Spiele wie Spiderman oder Red Dead Redemption 2 für die PS4 habe ich etwa 50% reduziert gesehen. Das XBox One Bundle mit Star Wars: Jedi Fallen Order ist jedoch ein Schnapper, dieses findet ihr hier. XBox One S 1TB – Star Wars Jedi: Fallen Order Bundle

xbox blackfriday.PNG

Aber wie immer gilt, nur weil etwas runter gesetzt ist, ist es noch lange kein Schnäppchen. blackfriday.PNG

Aber das tolle am Black Friday ist ja auch, dass man zum Einkaufen auch das Haus verlassen kann. Viele Läden und Shoppingzentren haben das ganze Wochenende über viele Angebote und Aktionen. Einige sogar am Sonntag, die armen Mitarbeiter.

Falls ihr euch also in die weite Welt traut, könntet ihr mit diversen Schnäppchen belohnt werden. Und wer weiß, vielleicht geht es danach ja noch auf den Christkindlmarkt.

Aber denkt dran, nur weil ihr euch etwas kaufen könnt, heißt das noch lange nicht, dass ihr es euch auch leisten könnt. Falls ihr also im Kaufrausch seid, denkt lieber zweimal nach, bevor ihr unnötig Geld ausgebt und eure Ausgaben morgen schon bereut.

Hier noch ein Scott the Woz Video zum selben Thema. Man kann nie genu Scott the Woz haben.

 

 

Der Steam Herbstsale ist da

Es ist wieder soweit, ein weiterer Steam Sale ist da. Diesesmal handelt es sich um den Herbstsale.

Dies bedeutet für alle Spieler saftige Rabatte auf fast alles, was der Steam Store zu bieten hat.

herbstsale.PNG

Ich persönlich habe mir nur das Sniper Elite Komplettpaket für 28€ geholt. Aber andere Schnäppchen wie einen 75% Rabatt auf das „The Sims“ Franchise oder 87% auf Rise of the Tombraider habe ich auch gesehen. Jetzt wäre also der perfekte Zeitpunkt, sich seine Wunschliste anzuschauen.

angebote.PNG

Jedoch muss ich sagen, dass viele der „Angebote“ dem jetzigen Retailpreis gleichen oder nur ein wenig billiger sind. So kostet die Fallout 4: Game of the Year Edition jetzt im Sale noch 18€ anstatt der 60€ auf Steam, im Einzelhandel ist sie aber schon lange für nur 20€ erhältlich. Also vielleicht vorher mit anderen Anbietern wie Amazon oder Saturn vergleichen, ob eine physische Kopie nicht vielleicht billiger und ebenfalls im Angebot ist.

Ich bin der neue James Cameron

Richtig gelesen, ich werde ins Film Geschäft einsteigen und James Cameron ersetzen. Zugegebenermaßen habe ich kein Budget und keine Erfahrung, ich kann aber mit einem einfachen Videobearbeitungsprogramm umgehen.

Falls hier also irgendwelche Filmstudios mit lesen, hier ist ein kleiner Vorgeschmack:

Jetzt aber mal ein wenig Ernst hier. Derzeit verfolge ich einige Ziele, so möchte ich etwa tatsächlich ein „professionelles“ Schneide- und Bearbeitungsprogramm erlernen, bisher habe ich nur mit Lightworks gearbeitet, dieses Programm ist jedoch nur sehr oberflächlich. Ich hab mich schon ein wenig mit Davinci Resolve befasst, da dieses Programm kostenlos ist und vielversprechend aussieht. Zusätzlich möchte ich wieder mit dem Japanisch lernen beginnen.

Nebenbei spiele ich noch ein Spiel namens „Aragami“, eine Review möchte ich hier bald veröffentlichen, ich habe das Spiel+DLC aber noch nicht ganz durchgespielt.

League Kunst auf Twitch

Wer während der 10 Jahres Feier für League of Legends einen der ersten 40 Champs gespielt, hat vielleicht gesehen, dass diese ein besonderes Splashart hatten. Es wurden nämlich 40 verschiedene Fanarts aus der Community gewählt und ausgestellt. Sonwooang, dessen Kayle Fanart benutzt wurde, hat jetzt auch einen Twitch Stream.

Da er Koreaner ist und kein besonders gutes Englisch spricht lässt er im Hinzergrund einfach Musik laufen, aber seine Bilder sprechen für sich selbst. Falls ihr also ein wenig Kunst anschauen und vielleicht selber zeichnen wollt, könnt ihr ja mal bei Sonwooang vorbeischauen. Derzeit hat er nur ein Emote, mehr sind aber unterwegs.

https://www.twitch.tv/sonwooang

 

PS4: „Wolfenstein: Youngblood“ – Teil 1) Die Hintergründe der Veröffentlichung in zwei unterschiedlichen Versionen — NerdicReviews

„Wolfenstein: Youngblood“, der aktuellste Ableger der beliebten Actionreihe, Entwickelt von Machine Games und herausgebracht von Bethesda ist eines der bedeutendsten Spiele der Reihe, ohne durch besondere spielerische Qualitäten zu überzeugen. Das liegt an der Tatsache, dass es das erste Spiel der Reihe, ist das auch in Deutschland komplett ungeschnitten inklusive der als verfassungsfeindlichen Symbole veröffentlicht […]

über PS4: „Wolfenstein: Youngblood“ – Teil 1) Die Hintergründe der Veröffentlichung in zwei unterschiedlichen Versionen — NerdicReviews

 

Ein sehr interessantes Thema, das sicherlich viel Diskussionspotential hat. Meine Meinung dazu könnt ihr in den Kommentaren des Beitrags lesen.